Es ist noch kein Abenteurer vom Himmel gefallen – aber mit stilvoller Bauchlandung im Matsch

 

Man kann nicht jeden Tag aufs Floß, in die Berge oder in die Luft. Aber am Samstag sind wir dem urbanen Alltag zumindest für ein paar Stunden entflohen. Per tamyca.de haben wir uns im Kiez ein privates Auto geliehen (cleveres System) und es ging ab in den Süden (zumindest 40 km). Mit zunehmender Entfernung von der Hauptstadtgrenze wurde es grüner (außer die Wahlplakate) und idyllischer bis wir unser Ziel Kallinchen erreicht haben.

Unser nächstes Jump ’n Run Level stand an: Die Krassfit-Challenge 

Krassfit Netz
Ins Netz gegangen: Hindernis @krassfit-challenge

 

Nachdem wir uns in den vergangenen Jahren in leichten Team-Variationen schon in diversen Outfits (Matrosen, A-Team, Braveheart, Gentlemen etc.) durch verschiedene Läufe (StrongmanRun, Braveheart Battle, Cross de Luxe, Limesrun etc.) gequält haben, haben wir (Martin, Pommi, Matthes) jetzt den neuen Lauf im Berliner Umland getestet.

 

Hindernislauf Räuberleiter
Teamwork am Hindernis Wonderwall @krassfit-challenge

 

Krassfit heißt jede Menge Höhenmeter und 12,5 km Kriechen & Klettern, Schwitzen & Frieren, Laufen & Lachen. An den 24 Hindernissen auf der Strecke war Teamwork gefragt. Davor gab es aber erst einmal alle rechtlichen Hürden, Haftungsausschlüsse und Belehrungen zu meistern. Selbst für die Fans gab es zwei zu unterschreibende Seiten voller Paragraphen.

 

Tauchbecken @krassfit-challenge
Aufgetaucht beim Hindernislauf

 

Das konnte unsere Stimmung aber nicht trüben und so ging es mit etwa 200 Läuferinnen und Läufern zum Start. Die anderen sahen gut trainiert und professionell gekleidet aus. Da sind wir mit unseren ähm… speziellen Outfits aufgefallen. (Zumindest in späteren Startgruppen haben wir dann doch noch mehr verkleidete Verrückte gesehen.) Nachdem wir mit der ersten Startwelle ins erste Schlammbecken geschwappt sind, sahen wir alle uns schon gleich viel ähnlicher. Durch den gestaffelten Start hat sich das Feld schnell verteilt und im Wald war es teilweise recht einsam. Zum Glück waren wir zu dritt und manchmal tauchte auch unsere Cheerleaderin Sarah mit Pompoms plötzlich aus dem Nichts auf.

 

Krassfit
Unser Fan Sarah @krassfit-challenge

 

Bei den Hindernissen gab es eine spannende Mischung aus Balance-Akten, Body-Bowling, Eiswürfeln, Zimmermannskunst, Netzen, Cliffhanger, Riesenrutsche sowie Gewichten zum Ziehen und Tragen. Wem das zu viel war, der kam auch mit ein paar Liegestützen und Hampelmännern davon. Wir haben natürlich nichts ausgelassen. Ehrensache!

 

Cliffhanger @krassfit-challenge
Wir wollten ja sauber bleiben ; )
Eisbecken @krassfit-challenge
Ice Ice Baby

 

Nach etwa 1 ¾ Stunden (es gab keine Zeitmessung) sind wir Arm in Arm als Team mit Matsch, Schaum, Konfetti und einem breiten Grinsen über die Ziellinie getanzt. Nach Bananen und Bier kam traditionell das letzte Hindernis: Die Gartenschlauch-Gemeinschaftsdusche. Die Schmerzen lassen nach, der Stolz bleibt. Die Planungen für den nächsten Lauf im September laufen an. Wer ist nicht abgeschreckt von Outfit und Hindernissen und möchte mitlaufen?

 

Body-Bowling
Strike! Martin trifft alle Kegel und Pommi! ; )
Schaum @krassfit
Ab zum Abwasch

 

Tagsüber auf Achse – abends auf Haxe!

Zurück in der Zivilisation haben wir uns am Abend dann bei einer abenteuerlichen Kochtour durch Berlin gestärkt. Eine spannende und empfehlenswerte Kombination von Küchen, Kalorien und Köchinnen/Köchen: In Zweier-Teams bereitet man einen Gang selbst zu und empfängt 4 Gäste. Die beiden anderen Gänge verputzt man bei (noch) fremden Gastgebern. Zum Abschluss treffen sich alle in einer Bar und sinnieren weiter über Rezepte, Riesenspinnen, Reisen etc. Auf Haxe gibt’s in zahlreichen Städten von Augsburg bis Zürich. Ein Riesendank an die Organisatoren und die tollen Teilnehmer!

 

Ein Team, ein Ziel!
Ein Team, ein Ziel, ein Tanz, viel Spaß!

 

Unser Floß-Sommer-Abenteuer rückt näher und der Samstag war ein perfekter Trainingstag dafür: Wasser, Matsch, Hindernisse überwinden, Chillen, Kochen, Genießen, neue nette Menschen kennenlernen!