Danke!

Unser Fluss-ad(d)venture war kein All-Inklusive-Urlaub, sondern ein gemeinsames Abenteuer-Projekt. Von den ersten Planungen bis zur letzten Waschladung nach unserer Rückkehr gab es bei dem Projekt jede Menge Aufgaben zu erledigen. Diese reichen von Recherchen bis zum tatsächlichen Trampeln für 620 km, vom Teilen der Bilder und Berichte auf verschiedenen Kanälen bis zur Versteigerung des Tretboots nach der Tour.
Wir haben viel über Knoten, Bootreparaturen, das tschechische Wort für Tretboot, Zeltplätze und Bier gelernt.

Obwohl wir (Sarah & Matthes) uns den Großteil der Arbeit aufgeteilt haben, wäre dieses Abenteuer nicht ohne die grandiose Unterstützung toller Menschen mit Verstand, Hand und Herz möglich gewesen.

Ein fettes Děkuji – Dankeschön – Thanks!!!

Anika, Linda, Mine, Neil & Stefan für die feucht (Taufsekt)- fröhliche (Kapitänsmütze) Ausrüstung und Probetour
Alex “Axel” & AJ für die Boots-Experten-Ratschläge
Anja & Chris für die Tipps, für die weiteste Anreise zur Mitfahrt, für die Sikaflex-Aktion und einfach grandiose Tage an Bord!
Bianca, Andreas & Carolina für die süße und sichere Ausrüstung
Bianca und B.druckt für die schicken Sticker
Christian & Cati für Rat, die sichersten und schnellsten Teile der Probetour sowie die Beflaggung
Christoph für die Hilfe beim Pimp my pedalo
Dimitri & Roland für die moralische Unterstützung und professionelle Ausrüstung beim Umbau und eine sehr angenehme Zeit am See trotz der “Gebrauchsspuren” am Boot
Katrin & Demian für die unterhaltsamen Survivaltipps
Klaus für die Planungen und Tipps. (Wir freuen uns auf die große Donautour 2015!)
Martin für die Unterstützung und Einrichtung beim Surfen durch diesen Blog
Martin und Gund für die unterhaltsame Zeit auf dem Boot. Mit Euch rockt sogar Meißen!
Roman und Familie für seine erfahrenen Ratschläge, das leckere Essen, die guten Hafenplätze und die charmante Überraschung am Ende der Tour
Stefan für das Entlarven einer moosigen ebay-Enttäuschung
Tobi für die Fortführung der Addventure-Stimmung. Viel Spaß mit Boatle!

Besten Dank auch an
– die holländischen Helfer und Fotografen in Prag
– die vielen freundlichen Zeltplatz- und Marina-Mitarbeiter, bei denen wir uns willkommen gefühlt haben
– die Schleusenmeister entlang der Moldau, die uns mit unserem kleinen Tretboot lächelnd und zügig die Tore geöffnet haben
– die tschechischen Kapitäne, die den Schleusen per Funk das “šlapadlo” angekündigt haben
– die Kanuten auf der Havel, die uns geholfen haben in den verzweigten Flussarmen den Weg und ein Restaurant zu finden
– alle, die uns unterwegs zugewunken, unterhalten und unterstützt haben

– und letztens an alle, die uns mit einem Like bei Facebook, einem retweet oder Kommentar bei Instagram motiviert haben und uns inspirieren unsere nächsten Addventures zu planen!

Wir hören uns!

Danke an all die uns unterstützt haben